Der Nörgelnde Greisen Club

Geschrieben von kauboi am 24 - Juni 2011

Das Entwicklerstudio „Valve“ hat das Geschäftsmodell von Team Fortress 2 auf „grundsätzlich kostenlos“ um. Wer den Multiplayershooter schon gekauft hat, bekommt als Ausgleich einen Premium-Account.

Der unterscheidet sich, laut Hersteller-FAQ, vom Free-Account dadurch, dass er im Inventar Platz für 300 statt 50 Gegenstände bietet. Außerdem haben Premium-Kunden neben dem Zugriff auf Standardobjekte auch die Möglichkeit, seltene und kosmetische Gegenstände zu verwenden. Weitere kleine Unterschiede gibt es beim Crafting, beim Ingame-Handel und bei den Möglichkeiten, anderen etwas zu schenken. Spielerisch soll es sonst keine Unterschiede geben. Einsteiger sollen, bevor sie sich in Gefechte mit anderen wagen, in einem Tutorial und in Maps mit computergesteuerten Gegnern die Grundzüge von Team Fortress 2 lernen können.

Categories: Games, Team Fortress 2

2 Kommentare bisher

  1. avatar XANDER sagt:

    download leuft

  2. avatar der Metzge sagt:

    Also mir gefältt der erste Teil besser muss man einfach sagen!!

Schreibe eine Antwort